0 of 0 for ""

TenneT schließt Rahmenvertrag mit Sweco

Veröffentlicht am: 23/11/2023

Raumanalysen für Standorte von Umspannwerken und Kabelübergangsanlagen

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT TSO GmbH plant im Rahmen der Energiewende verschiedenste Netzausbauprojekte in Deutschland und ist dafür auf der Suche nach passenden Standorten für Umspannwerke und Kabelübergangsanlagen. Die Sweco GmbH hat jetzt einen Rahmenvertrag von TenneT über die Analyse und Bewertung verschiedener möglicher Standorte bekommen. Der Vertrag läuft von Dezember 2023 bis Dezember 2026 mit der Option auf eine zweimalige Verlängerung um ein Jahr.

Raumanalysen zum Ausbau der Infrastruktur für erneuerbare Energien

Um die Infrastruktur für erneuerbare Energien auszubauen, sollen mögliche Standorte für Umspannwerke und Kabelübergangsanlagen nachvollziehbar bewertet und begründet werden. Sweco untersucht diese potenziellen Standorte im Rahmen einer Raumanalyse. Dabei wird herausgearbeitet, welche (Teil-)Flächen nicht oder nur eingeschränkt geeignet sind und welche Standortalternativen im direkten Vergleich vorteilhafter sind. Swecos Untersuchungen dienen somit als Grundlage für den weiteren Projektverlauf.

Eine Raumanalyse ist umfangreich und beinhaltet unterschiedlichste Aspekte wie z. B. das Besorgen von Luftbildauswertungen bezüglich möglicher Kampfmittel, die Abfrage vorhandener Altlasten oder archäologischer Denkmale und die Prüfung von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen sowie Abständen zu Infrastruktur und Versorgungsleitungen. Die Bodenbeschaffenheit muss bewertet, eine naturschutzfachliche Vorprüfung, schalltechnische Untersuchungen und eine Trafotransportstudie durchgeführt werden. Schließlich wird eine Bewertungsmatrix erstellt und ein Bericht mit Empfehlung zum favorisierten Standort abgegeben. Sweco bearbeitet das Projekt daher standortübergreifend in einem interdisziplinären Team, das umfangreiche Erfahrungen im Bereich Raumanalysen hat.

„Aufgrund der weitreichenden Bedeutung einer Standortfestlegung müssen wir für die Qualitätssicherung der Raumanalysen hohe Maßstäbe anlegen. Seit über 40 Jahren ist Sweco im Infrastrukturausbau sowie der Energie- und Umwelttechnik und -planung tätig. Wir haben uns als Problemlöser für komplexe Genehmigungsverfahren etabliert und bereits zahlreiche Vorhaben in allen Bundesländern begleitet. Wir freuen uns sehr, den Netzbetreiber TenneT mit unserer Expertise beim Ausbau der Energieinfrastruktur zu unterstützen“, sagt Gwendolin Dettweiler, Teamleiterin Raum- & Umweltplanung bei Sweco in München und Projektleiterin für den Rahmenvertrag.

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.