0 of 0 for ""

Datenschutzrechtliche Erklärung der Sweco GmbH

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren.

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die Sweco GmbH.

2. Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver für einen Zeitraum von 7 Tagen so genannte Nutzungsdaten zu statistischen und sicherheitstechnischen Zwecken ausgewertet. Der von uns gespeicherte Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragene Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies werden bei uns zu folgenden Zwecken genutzt:

  1. Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig. Wir nutzen diese Cookies ausschließlich, wenn Sie Services auf unserer Website in Anspruch nehmen, wie z.B. Cookie-Einstellungen vornehmen oder unser Kontaktformular ausfüllen und abschicken. In den Browsereinstellungen haben Sie die Möglichkeit, sich über diese Cookies zu informieren und sie ggf. auszuschalten. Dies kann allerdings zur Folge haben, dass bestimmte Bereiche unserer Website nicht korrekt angezeigt werden. Über die Aktivierung der notwendigen Cookies sind keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich. Rechtsgrundlage zum Setzen von notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Folgende notwendigen Cookies werden gesetzt.

  • OneTrust, Speicherdauer 1 Jahr nach Ende der Browsersession
  • Microsoft, temporäre Speicherung bis zum Ende der Sitzung
  • Cloudflare, Speicherdauer 1 Jahr nach Ende der Browsersession

Im Cookie-Manager können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

  1. Funktionale Cookies

Diese Cookies ermöglichen es unserer Website, eine verbesserte Funktionalität und Personalisierung anzubieten. Sie können von uns oder von Drittanbietern, deren Dienste wir unseren Seiten hinzugefügt haben, aktiviert werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, kann es sein, dass einige oder alle diese Dienste nicht richtig funktionieren. Im Cookie-Manager können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

  1. Cookies für Statistikzwecke

Diese Cookies erlauben uns, Daten über direkte Zugriffe sowie Zugriffe über Suchmaschinen als auch über andere Websites zu erheben, um die Leistung unserer Website stetig zu verbessern. Dank der Cookies können wir erkennen, welche Seiten am häufigsten und am seltensten besucht werden und wie die Besucher unsere Website nutzen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie der Nutzung dieser Cookies nicht zustimmen, werden wir keine Daten über Ihren Besuch unserer Seite erheben und können somit den Effekt der Seiten unseres Webauftritts nicht auswerten. Im Cookie-Manager können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

  1. Cookies für Marketingzwecke

Wir nutzen geräteübergreifende Trackingtechnologien, damit Ihnen basierend auf Ihrem Besuch unserer Webseiten zielgerichtete Werbung auf anderen Internetseiten angezeigt werden kann und wir erkennen können, wie wirksam unsere Werbemaßnahmen waren. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.  Im Cookie-Manager können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

Wir aktualisieren unsere Cookie-Erklärung regelmäßig. Das letzte Änderungsdatum finden Sie unter der Datenschutzerklärung.

4. Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten verwenden wir das Webanalysetool „Google Analytics“. Google Analytics erstellt Nutzungsprofile auf Grundlage von Pseudonymen. Hierzu werden permanente Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte folgen Sie hierzu diesem Link und treffen die entsprechenden Einstellungen über unser Banner.

Im Rahmen von Google Analytics unterstützt uns Google als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO. Die Datenverarbeitung kann dabei auch außerhalb der EU bzw. des EWR stattfinden. Im Hinblick auf Google kann ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Teilnahme am Privacy Shield-Abkommen sowie gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO durch die Verwendung von EU-Standardvertragsklauseln angenommen werden.”

5. Trackingtechnologien von Drittanbietern zu Werbezwecken

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, ist es möglich, dass die unten genannten Drittanbieter Wiedererkennungsmerkmale für Ihren Browser oder Ihr Endgerät abrufen (z. B. einen sog. Browser-Fingerprint), Ihre IP-Adresse auswerten, mit Hilfe von Cookies Wiedererkennungsmerkmale auf Ihrem Endgerät speichern bzw. auslesen oder Zugriff auf individuelle Tracking-Pixel erhalten. Die einzelnen Merkmale können von den Drittanbietern genutzt werden, um Ihr Endgerät auf anderen Internetseiten wiederzuerkennen. Wir können bei den entsprechenden Drittanbietern die Schaltung von Werbung beauftragen, die sich nach den bei uns besuchten Seiten richtet.

Sofern Sie sich mit eigenen Benutzerdaten beim Drittanbieter anmelden, können die jeweiligen Wiedererkennungsmerkmale verschiedener Browser und Endgeräte miteinander verknüpft werden. Wenn der Drittanbieter also z.B. je ein eigenes Merkmal für den von Ihnen verwendeten Laptop, Desktop-PC oder das von Ihnen verwendete Smartphone bzw. Tablet erstellt hat, können diese einzelnen Merkmale einander zugeordnet werden, sobald Sie mit Ihren Anmeldedaten einen Dienst des Drittanbieters nutzen. Auf diese Weise kann der Drittanbieter unsere Werbekampagnen auch über verschiedene Endgeräte hinweg zielgerichtet steuern.

6. Online-Bewerbermanagement

Sie haben die Möglichkeit, sich initiativ oder von uns ausgeschriebene Stellen über unser Online-Bewerberportal zu bewerben.

Um Ihre Bewerbung berücksichtigen zu können sind mindestens folgende Angaben erforderlich:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse

Wir verarbeiten Ihre Daten dabei ausschließlich für den Zweck der Bewerberauswahl nach § 26 Abs. 1 BDSG. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben, wie z.B. Ihre Adresse, Telefonnummer, Ihre Freizeitinteressen, ein Bild, etc. zur besseren Beurteilung Ihrer Bewerbung bzw. zur vereinfachten Kommunikation zur Verfügung stellen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Bewerbung nicht zwingend erforderlich. Sofern Sie in Ihre Bewerbung freiwillige Angaben aufnehmen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass wir diese Daten ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl verarbeiten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie Ihren Widerruf an die im Impressum genannte Stelle.

Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt. Bei erfolgloser Bewerbung werden Ihre Unterlagen spätestens sechs Monate nach Versenden der Ablehnungsmitteilung gelöscht. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in dem berechtigten Interesse etwaige Rechtsansprüche abzuwehren.

Für den Fall, dass Ihre Bewerbung auch bei anderen oder zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigt werden soll, erfolgt dies nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Wir verarbeiten Ihre Daten dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und löschen Ihre Bewerbung nach zwei Jahren. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte senden Sie Ihren Widerruf an die im Impressum genannte Stelle.

7. Weitere Auftragsverarbeiter

Wir geben Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister weiter, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Das sind z.B. Hosting-Dienstleister. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Nachfolgend nennen wir Ihnen die Auftragsverarbeiter, mit denen wir zusammenarbeiten, sofern wir dies im vorstehenden Text der Datenschutzerklärung noch nicht getan haben:

  • Sweco AB

8. Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO): Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

9. Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Unser externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de

Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch die Sweco GmbH als verantwortliche Stelle an.

10. Kontaktdaten des internen Datenschutzteams der Sweco GmbH

Karl-Ferdinand-Braun-Straße 9
28359 Bremen
datenschutz@sweco-gmbh.de
+49 421 2032-900

Datenschutzerklärung für unsere Social Media-Seiten

Letzte Aktualisierung: 01.06.2021