0 of 0 for ""

Bettina Maimann

Bettina Maimann

AGM-Beauftragte (Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement)

Arbeitssicherheit ist nicht alles, aber ohne sie ist alles nichts. In beinahe jeder Unternehmensdarstellung wird erwähnt, wie wichtig die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter ist. Was das wirklich bedeutet und was konkret dafür getan werden muss, ist der Inhalt meiner Arbeit bei Sweco. Die Arbeitssicherheit ist für mich eine sinnvolle und wertvolle Arbeit, weil sie zum Ziel hat, präventiv Arbeitsplätze so zu gestalten, dass die Gesundheit der Mitarbeiter erhalten bleibt. Dies gelingt immer nur gemeinsam in einem guten Miteinander. Miteinander reden, Erfahrung und das Wissen aller Beteiligten nutzen, offen diskutieren und Lernchancen nutzen.

Mein Aufgabenfeld ist dabei sehr vielfältig: Ich bin die Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz, übernehme Auditorentätigkeiten, überwache die Einhaltung von Vorschriften, Bedingungen und Auflagen, leite die Arbeitsschutzausschusssitzungen und koordiniere die Arbeiten der externen Dienstleister im Bereich Sicherheitstechnik und der Arbeitsmedizin.

Sweco denkt global und handelt lokal, sowohl bei den Zukunftsthemen Nachhaltigkeit und Klimawandel, als auch bei Sicherheit und Gesundheit. Sweco sieht die Sicherheit und Gesundheit als zentralen Wert an, der im Unternehmenskontext immer berücksichtigt wird.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für mich persönlich ein entscheidender Vorteil von Sweco. Durch die dezentrale Organisation wird es mir ermöglicht, in meiner Heimatstadt Köln zu arbeiten. Die Kombination aus flexiblen Arbeitszeiten und dem Wechsel aus Home-Office und Bürotätigkeit ist für mich ideal. Auch finanziell werde ich als Mutter von Sweco durch den Zuschuss zu den Betreuungskosten für mein jüngstes Kind unterstützt.

Damit handelt Sweco entlang seines Kundenversprechens auch bei seinen Mitarbeitern, nämlich engagiert und sehr unkompliziert.