0 of 0 for ""

Wolfgang Deffner

Bereichsleiter Verkehr & Wasser Süd

Vor 18 Jahren hat meine berufliche Laufbahn bei Sweco, damals noch unter der Firmierung Ingenieurbüro Andreas Endres, als Projektingenieur in der Siedlungswasserwirtschaft begonnen.
Heute darf ich als Bereichsleiter Verantwortung für über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen und dazu beitragen, unser Geschäftsfeld weiterzuentwickeln.

Im Zuge der Nachfolgeregelung war es meinem ehemaligen Chef sehr wichtig, sein inhabergeführtes Büro mit all seinen überwiegend langjährigen Mitarbeitern in gute Hände zu übergeben. Mit der damaligen Grontmij GmbH, die später zu Sweco wurde, hat er 2011 den idealen Partner für eine erfolgreiche Integration gefunden: Ein modernes und seriöses Unternehmen, das der eher konservativen Ingenieurbranche in vielen Bereichen bereits weit voraus war: moderner Führungsstil, fortschrittliche Denkweise, flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, eine Vielzahl an Sozialleistungen, ein hohes Maß an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zusammenfassend kann ich auch heute noch mit gutem Gewissen sagen: Bei Sweco zählt in erster Linie der Mensch! Was sich im Übrigen gerade jetzt im Zuge der Corona-Krise wieder eingehend bestätigt.

Neben meinen Aufgaben als Bereichsleiter darf ich aktuell am internen Führungskräfteprogramm Sweco Plus mit mehreren Modulen teilnehmen. Neben der Möglichkeit, mich hier persönlich weiterentwickeln zu können, schätze ich den Austausch und die Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Geschäftsfeldern, Bereichen und vor allem Regionen.

Sweco verbindet die Vorteile eines großen Unternehmens mit den Vorteilen kleiner Unternehmen aufgrund der dezentralen Struktur und Regionalität. Wir sind unbürokratisch nah am Kunden und können auch bei schwierigen Fragestellungen mit unseren Experten im In- und Ausland alle Ingenieurleistungen aus einer Hand anbieten.