0 of 0 for ""

2-bahniger Ausbau der B 10, Neu-Ulm

Auftraggeber

Staatliches Bauamt Krumbach

Fachbereich

Straßeninfrastruktur

Projektdauer

Seit 2018

2-bahniger Ausbau der B 10, Neu-Ulm

Zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit wird die derzeit 1-bahnige B 10 durch einen Standstreifen verbreitert und getrennt durch einen Mittelstreifen eine neue Fahrbahn angebaut. Gleichzeitig werden höhenfreie Anschlüsse der St 2021 und St 2023 hergestellt sowie die Anschlussstelle Nersingen im Zuge der A 7 als volles Kleeblatt ausgebaut.

Im Rahmen der Maßnahme werden 13 Brückenbauwerke sowie 2 Lärmschutzanlagen angepasst bzw. neu errichtet.

Ausbau B10

Technische Daten

  • Ausbaustrecke: ca. 5,5 km
  • Ausbauquerschnitt: RQ 31
  • 3 höhenfreie Knotenpunkte
  • 13 Brückenbauwerke
  • 2 Lärmschutzanlagen

Unsere Leistungen

  • Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph. 3, 6
  • Objektplanung Verkehrsanlagen Lph. 5 – 6
  • Integrierte Bauablaufplanung mit Verkehrsführungskonzept während der Bauzeit

Nachhaltigkeitsaspekte

  • Wiederverwertung der Ausbaustoffe
  • Weitgehende Aufrechterhaltung des Verkehrs während Bauzeit
  • Minimierung und Ausgleich der Eingriffe auf naturschutzfachlich bedeutsame Flächen
  • Aktiver Lärmschutz für Wohngebiete

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.