0 of 0 for ""

Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie, Uchtspringe

Bauherr

Salus gGmbH Fachklinikum Uchtspringe

Fachbereich

Architektur

Standort

Schnöggersburger Weg
39599 Uchtspringe

Planungs- und Bauzeit

10.2014 – 4.2018

Unsere Leistungen

Objektplanung Gebäude LPH 4-9

SDG 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden

Neubau der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie sowie Umbau und Sanierung Haus 48 zu einer Schule für psychiatrisch kranke Kinder

Auf dem Areal des Fachklinikums Uchtspringe, das bereits auf eine 120jährige Geschichte zurückblickt, wurde ein zweigeschossiger Neubau für die Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie errichtet. Der neue Baukörper fügt sich behutsam zwischen die bestehenden Gebäude, das Schulgebäude „Haus 48“ und das Altenpflegeheim „Haus 88“, ein und bietet 68 Therapieplätze für junge Patienten mit psychischen Erkrankungen.

Da das Gelände von Nord nach Süd zur Stendaler Straße abfällt, wurde das Gebäude so in den Hang eingefügt, dass der Eingangsbereich im Norden ebenerdig in das Obergeschoss eines nach Ost-West ausgerichteten Riegels führt. Von diesem aus werden drei Nord-Süd ausgerichtete Gebäudeflügel erschlossen. Im Grundriss ist ein E-förmiger Baukörper entstanden, der nach Süden hin zwei offene Innenhofbereiche bilden. Hier stehen Frei- und Gartenflächen zur Verfügung, die Raum für Freizeit und Spiel bieten.

In den drei Gebäudeflügeln wurde im Untergeschoss und im Obergeschoss jeweils eine Station untergebracht. Die Schwesternpunkte mit Dienstplatz liegen dabei in der Mitte der Stationen, so dass zwei getrennte Gruppenbereiche geschaffen wurden, die sehr gut einsehbar und kontrollierbar sind. Innerhalb der Stationen befinden sich die Patientenzimmer überwiegend auf einer und die dazugehörigen Therapiebereiche auf der gegenüberliegenden Flurseite. Über die an den Flügelenden angeordneten Treppen haben die südlich liegenden Stationsseiten direkte Zugänge zu den Hofbereichen. Diese Anordnung ermöglicht eine klare funktionale Trennung in offene und geschlossene Bereiche mit direkten Zugängen zu den zugehörigen Außenbereichen.

Die Fassade des schlichten und funktionalen Baukörpers wurde mit einer dunklen Klinkervorsatzschale versehen und nimmt damit Bezug auf die umgebende denkmalgeschützte Bebauung. Des Weiteren bietet das nachhaltige Material einen guten Schutz gegen etwaige Beschädigungen, insbesondere im Innenhofbereich. Im gesamten Gebäude finden sich robuste Materialien wieder, die die hohe Nutzungsfrequenz berücksichtigen und eine besondere Strapazierfähigkeit gewährleisten.

Fachkrankenhaus Uchtspringe

Auf Grund der erheblichen Unterschreitung des Kostenbudgets konnte der Umfang der Maßnahme erweitert werden: das benachbarte denkmalgeschützte Haus 48 wurde zu einer Schule für psychisch kranke Kinder saniert und umgebaut. In dem Schulgebäude entstanden insgesamt 11 Klassenräume einschließlich eines Physik- und Chemiekabinettes.

Fotos: © Friedemann Steinhausen

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.