0 of 0 for ""

Naturschutzmanagement, Kreis Neuwied

Auftraggeber

Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Fachbereich

Landschaft und Ökologie

Projektdauer

01.2019 – 12.2024

Das Naturschutzmanagement ist ein zentrales Instrument für den Biotop- und Artenschutz in der Landschaft. Es beinhaltet:

  • die Biotopbetreuung
  • den Vertragsnaturschutz
  • das Programm Partnerbetrieb Naturschutz
  • den Beratungsansatz Agrarwirtschaft und Naturschutz

Biotopbetreuung

Die Biotopbetreuung umfasst die Beratung und Organisation im Rahmen der Maßnahmen des Landes Rheinland-Pfalz auf Vorrangflächen des Naturschutzes, z. B. in der Natura 2000 Gebietskulisse.

Naturschutzmanagement, Neuwied

Vertragsnaturschutz

Im Bereich Vertragsnaturschutz erfolgt die Beratung und Organi­sation im Rahmen

  • der Vertrags­naturschutzprogramme
  • der Part­ner­betriebe Naturschutz
  • und der Beratungsaufgabe Agrarwirtschaft und Naturschutz
Naturschutzmanagement, Neuwied

Die Biotopbetreuung und der Vertragsnaturschutz stellen gemeinsam wichtige Elemente zur Sicherung und Entwicklung der landesweit wertvollsten Naturschutzflächen und zum Erhalt seltener Tier- und Pflanzenarten dar.

Naturschutzmanagement, Neuwied

Unsere Leistungen

  • Planung, Organisation, Be­treuung und Dokumentation von Biotoppflege- und Entwicklungs­maßnahmen
  • Beratung sowie Mitarbeit in landesweit bedeutsamen Vor­haben
  • Information der Öffentlichkeit zu Naturschutzthemen
  • Naturschutzfachliche Beratung von landwirtschaftlichen Betrieben
  • Bearbeitung im Team mit fach­übergreifender Kooperation

Dialog und Kooperation

mit

  • Landnutzern
  • Akteuren

vor Ort im Kreis Neuwied

Nachhaltigkeit

  • Sicherung und Entwicklung von wertvollen Naturschutzflächen
  • Artenschutz
  • Nachhaltige Landnutzung

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.