Wohn- und Geschäftshaus Maybachstraße, FFM

Wohn- und Geschäftshaus in der Maybachstraße in Frankfurt-Eschersheim

Bauherr:
ABG FRANKFURT HOLDING GmbH

Architekt:
Jo. Franzke Generalplaner

Fertigstellung:
2018

BGF oberirdisch:
6.400 m²

In der Maybachstraße in Frankfurt-Eschersheim ist auf dem ehemaligen Areal der Frankfurter Batschkapp nach dem Entwurf von Jo. Franzke Generalplaner und unter der Bauherrschaft der ABG FRANKFURT HOLDING GmbH ein Wohn- und Geschäftshaus mit 27 Wohnungen und einem Supermarkt mit darunter liegender Tiefgarage mit rund dreißig Stellplätzen realisiert worden.

Die Gebäudekubatur und die Fassade spiegeln sowohl die funktionalen als auch die konstruktiven Inhalte des Bauwerks nach außen wider. Aus dem Sockel heraus entwickelt sich skulptural das dreigeschossige Wohngebäude. Während die Fassade zur Bahn hin aufgrund der Lärmimmissionen streng geschlossen gehalten wird und ein baulicher Erschütterungsschutz geplant und realisiert werden musste, öffnet sie sich zur Straße hin.

Die Wohnungen werden wie in einen Setzkasten eingefügt und machen die klare Grundrissstruktur in Schottenbauweise nach außen ablesbar. Eingeschnittene Loggien und hervortretenden Balkone gliedern die Fassade und verleihen ihr Plastizität. Der Wohnkubus wurde in Passivhaus-Bauweise ausgeführt, der Verbrauchermarkt gemäß aktueller EnEV mit einer Fassade aus Vollklinker.

ARC_Maybachstr_900xX_2.jpg

ARC_Maybachstr_900xX.jpg

ARC_Maybachstr_900xX_3.jpg

Cookie-Richtlinie

Unsere Website verwendet Cookies. Dadurch erhoffen wir uns Aufschluss über die Besucherzahlen. Wir verwenden diese Informationen dazu, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, und entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Die Cookies, die wir verwenden, speichern keine personenbezogenen Daten. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet.