Beethovenhalle, Bonn

Umbau, Erweiterung und Sanierung der denkmalgeschützten, in den 50er Jahren, erbauten Beethovenhalle in Bonn

Auftraggeber:
Städtisches Gebäudemanagement Bonn (SGB)

Bauvolumen:
66 Mio. €

Projektdauer:
2014 – 2020

Die Beethovenhalle sollte weiterhin für das Beethovenorchester, sowohl für Proben als auch Konzerte, zur Verfügung stehen. Die bauliche und technische Multifunktionalität sollte dementsprechend einen klassischen Schwerpunkt haben.

Sämtliche Planungen wurden unter Beachtung des vorbeugenden Brandschutzes, Denkmalschutzes und des Urheberrechtes geplant und abgestimmt.

Unsere Leistungen:

  • Tragwerksplanung Gesamtprojekt
  • Umbau-, Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen Lph.
    1 bis 6 und 8
  • Statische Berechnungen der Bauzwischenzustände und Interimsmaßnahmen
  • Konstruktiver Brandschutz, inkl. Heißbemessung der Stahlfach-werkkonstruktion des Daches über dem kleinen Konzertsaal
  • Fassadenplanung der denkmalgeschützten Natursteinfassade
  • Untersuchung und Begutachtung der Rabitzdecke mit den Akustikelementen über dem Großen Saal