CityCube Berlin

Messehalle "CityCube", Berlin

Auftraggeber:
Land Berlin
Vertr. d. d. Messe Berlin GmbH

Bauvolumen:
ca. 80 Mio. €

Projektdauer:
2011 - 2014

Der "CityCube" Berlin entstand am ehemaligen Standort der Deutschlandhalle in unmittelbarer Nachbarschaft zum Südeingang des Messegeländes unterm Funkturm (Berlin ExpoCenter City).

Mit rund 12.000 m2 Ausstellungs- bzw. Konferenzfläche sollte der "CityCube" Berlin das Internationale Kongresszentrum (ICC) ersetzen und den stetig wachsenden Raumbedarf der eigenen Leitmessen wie IFA, Fruit Logistica, InnoTrans, ITB und Grüne Woche decken.

Die Halle ist als stadtbildprägender Solitär konzipiert, dem an prominenter Stelle besondere identitätsstiftende Bedeutung zukommt. Der mit entschiedener Auskragung scheinbar über einem Sockel schwebende Baukörper schafft architektonische Leichtigkeit trotz eines großen Bauvolumens. Das Gebäude ist mit einem unterirdischen Tunnel und einem gläsernen Verbindungsgang zur Halle 7 an das übrige Messegelände angeschlossen.

Unsere Leistungen:

  • Tragwerksplanung, Lph. 1 - 6 und 8
  • Planung der Baugrube
  • Brandschutztechnische Nachweise
  • Ertüchtigung von Bestandsbauwerken
Erfahren Sie mehr