K903 - Überführung Niedermittlau

Beseitigung eines Bahnübergangs mit Neubau einer Überführung über die DB-Strecke 3600, Niedermittlau

Auftraggeber:
Main-Kinzig-Kreis / Hessen Mobil Darmstadt

Projektdauer:
2012 – 2013

Kosten:
ca. 5,3 Mio. €

Zur Beseitigung des beschrankten Bahnübergangs im Zuge der Kreisstraße 903 in Niedermittlau / OT Hasselroth war die Errichtung einer Umgehungsstrecke geplant.

Teil der Umgehungsstrecke war der Neubau eines siebenfeldrigen Überführungsbauwerks über die DB-Strecke 3600. Dieses wurde semiintegral (die Pfeiler in den Achsen 40 und 50 wurden monolithisch mit dem Überbau verbunden) und hybrid (die Außenfelder sind in Spannbetonbauweise geplant, das Mittelfeld in Stahlverbund) ausgeführt.

Als Tragsystem kam beim Spannbetonüberbau ein zweistegiger Plattenbalken zum Einsatz, der beim Verbundüberbau als 2 Hohlkästen fortgesetzt wurde. In der Ansicht sind die Längsträger im Feld 4 gevoutet, um die erforderliche lichte Höhe über den Gleisen sicherstellen zu können.

Leistungen:

  • Abänderung des Vorentwurfs
  • Objektplanung §42 HOAI, Lph. 3
  • Tragwerksplanung § 49 HOAI, Lph. 3
Erfahren Sie mehr