Mittelachse Schleswig-Holstein, Genehmigungsmanagement

Neubau einer 380 kV-Höchstspannungsleitung Schleswig-Holstein in Nord-Süd Richtung querend – Abschnitt 1 und 2 Genehmigungsmanagement im Rahmen der Planfeststellung und während des Baus

Fakten

Auftraggeber:
TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Länge der Leitung:
150 km

Projektdauer:
seit 2014

Projekt

Die TenneT TSO ist einer der vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber und wird bei den Planfeststellungsverfahren des Vorhabens Mittelachse (Hamburg-Nord bis Kassö DK) durch Sweco unterstützt.

Der Aufgabenbereich beinhaltet die Teilprojektleitung „Planung und Genehmigung“ für den Abschnitt 2 - Audorf bis Flensburg sowie das Genehmigungsmanagement für den bereits in Bau befindlichen Abschnitt 1 - Hamburg Nord bis Audorf (Planänderungen vor Fertigstellung)

Leistungen

  • Vorbereitung und Begleitung öffentlich-rechtlicher Genehmigungsverfahren für Höchstspannungsleitungen gemäß den rechtlichen Vorgaben
  • Koordination der Erstellung der Genehmigungsunterlagen (Trassierung, Zuwegung, Wasserwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz etc.)
  • Abstimmungsgespräche mit Genehmigungsbehörden und Betroffenen
  • Identifikation und Lösung von Zielkonflikten sowie Hindernissen bei der Planung und während des Baus
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen für Bürger und Behörden
  • Sicherstellung der Dokumentation für den Genehmigungsprozess
  • Reporting an den Gesamtprojektleiter (Termine, Budget)
  • Qualitätssicherung der Planfeststellungsunterlagen