Einkaufscenter Sevens, Düsseldorf

Einkaufscenter Sevens, Düsseldorf

Fakten

Auftraggeber:
FGH Bank,
Utrecht

Bauvolumen:
40 Mio. EUR

Projekt

Das SEVENS ist eine Shoppingmall auf der Düsseldorfer Königsallee, einer der exklusivsten Einkaufsmeilen Deutschlands. Das SEVENS verbindet attraktive Einkaufsmöglichkeiten mit ausgezeichneten Gastronomieangeboten. Im Rahmen umfangreicher Baumaßnahmen zur Erhöhung der Funktionalität und zur Umsetzung einer modernen Optik wird das Center innerhalb eines Jahres komplett umgebaut. Im Innenbereich werden dazu die Einkaufswege durch ein neues, übersichtlicheres Rolltreppensystem deutlich verkürzt. Der Wegfall der Mall-Umläufe im ersten und zweiten Obergeschoss sorgt außerdem künftig für eine größere Einkaufsfläche. Der Eingang zum SEVENS erhält einen Portalcharakter. Im Außenbereich wird die dreieckige Spitze an der Fassade des Gebäudes eingeebnet.

Die Umgestaltung des SEVENS nimmt das Architektenbüro RKW aus Düsseldorf vor, das vor zehn Jahren bereits den Neubau des Shopping-Centers betreute. Die Geschäfte im SEVENS bleiben teilweise während des Umbaus für die Kunden geöffnet.

Im Rahmen der Mittelbereitstellung für den Umbau des SEVENS prüfte Sweco wirtschaftliche Risiken aus dem Generalunternehmer-Vertrag und ist verantwortlich für das projektbegleitende Baucontrolling des Auftraggebers.

Einkaufscenter Sevens, Düsseldorf

Leistungen

  • Projektmanagement
  • Projektsteuerung
  • Baucontrolling