ISEK für die Stadt Friesoythe

Vorbereitenden Untersuchungen zur Notwendigkeit der Städtebaulichen Sanierung in der Innenstadt Friesoythe (VU) / Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept für die Stadt Friesoythe (ISEK)

Fakten

Auftraggeber:
Stadt Friesoythe (Landkreis Cloppenburg, Niedersachsen)

Projektdauer:
August 2014 – Januar 2015

Projekt

Die Stadt Friesoythe hat von 1986 bis 2008/09 ihre Innenstadt mit Unterstützung der Städtebauförderung saniert. Schwerpunkt der Maßnahmen lag im öffentlichen Bereich; die Möglichkeiten der Umgestaltung der Haupterschließungsachsen im zentralen Versorgungsbereich waren durch ihre Klassifizierung als Landesstraßen und den hohen Anteil an Durchgangsverkehr jedoch eingeschränkt.

Die Fertigstellung der Ortsentlastungsstraße ermöglicht eine Abstufung zu Gemeindestraßen und eröffnet damit größere Gestaltungsspielräume. Sweco wurde mit der Erstellung einer VU zur Notwendigkeit der Städtebaulichen Sanierung der Innenstadt und mit der Erstellung eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes beauftragt.

Ergebnis:
Ziel der Voruntersuchung (VU) war der Nachweis der städtebaulichen Sanierungsbedürftigkeit der Innenstadt von Friesoythe. Nach einer Bestandsaufnahme wurden die städtebaulichen Missstände analysiert - zum einen in Bezug auf die Wohn-, Arbeitsverhältnisse und die Sicherheit der Menschen und zum anderen auf die Funktionsfähigkeit des Gebietes - und ein Erneuerungs- und Handlungskonzept erstellt.

Für das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) wurden, basierend auf einer Bestands- und Entwicklungs-analyse, Ziele und Strategien für die künftige Stadtentwicklung erarbeitet. Zu Schwerpunktthemen wie Siedlungsentwicklung, Infrastrukturentwicklung, Klimaschutz / Klimaanpassung, Verkehrsentwicklung, Innenstadtentwicklung wurden Handlungsempfehlungen und Maßnahmenvorschläge für die Umsetzung der Ziele in einem Integrierten Entwicklungskonzept zusammengefasst.

Leistungen

Konzeption und Erstellung des REK einschließlich des gesamten Bürgerbeteiligungsprozesses

Cookie-Richtlinie

Unsere Website verwendet Cookies. Dadurch erhoffen wir uns Aufschluss über die Besucherzahlen. Wir verwenden diese Informationen dazu, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, und entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Die Cookies, die wir verwenden, speichern keine personenbezogenen Daten. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet.