Neubau A 281 – Bauabschnitt 3.2

Neubau A 281 – 3. Bauabschnitt, 2. Teilabschnitt

Fakten

Auftraggeber:
DEGES (ehemals GPV Bremer Gesellschaft für Projektmanagement im Verkehrswegebau mbH), Bremen

Projektdauer:
2002 - 2014

Baukosten:
ca. 45 Mio. €

Projekt

Der 2. Teilabschnitt des 3. Bauabschnittes der A 281 liegt südlich des Güterverkehrszentrums. Für den ca. 3,5 km langen Teilschnitt waren nach der Fertigstellung der Vorplanung für die Leitungstrassen, Verkehrsanlagen und Wassertechnik Planungsleistungen für die Erstellung des Vorentwurfs und der Planfeststellungsunterlagen zu erbringen.
Ab Mitte 2007 wurden die Ausführungsunterlagen erstellt.

Leistungen

  • Lph. 1 - 5 HOAI
  • Bodenmanagement
  • Ausführungsplanung Erdbau
  • Beschilderung und Markierung (Betriebsplanung)
  • Fahrzeugrückhalteeinrichtungen

Weitere Daten

  • aufwendige Gründungsmaßnahmen (Stopfungen / Überschüttungen)
  • vorgezogene Verlegungen
  • Anschlussstelle B 212
  • östliche Erschließung GVZ

Cookie-Richtlinie

Unsere Website verwendet Cookies. Dadurch erhoffen wir uns Aufschluss über die Besucherzahlen. Wir verwenden diese Informationen dazu, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, und entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Die Cookies, die wir verwenden, speichern keine personenbezogenen Daten. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet.