0 of 0 for ""

BIM – Building Information Modeling

„Building Information Modeling“, kurz BIM, steht für eine Methode, die das Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken dreidimensional abbildet und simuliert. Wir ermöglichen unseren Bauherren durch die BIM-Methode, nah am Planungsgeschehen zu sein und zum richtigen Zeitpunkt über alle notwendigen Informationen zu verfügen, um im Prozess der Planung und Realisierung eines Bauvorhabens die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Vorteile von BIM in der Planung

Digitale Planungsmethoden wie BIM bieten signifikante Potenziale und viele Vorteile. Building Information Modeling (BIM) im Bereich Architektur ermöglicht, Prozesse und Produktivität zu optimieren, Fehler zu vermeiden und unserem hohen Anspruch an eine wirtschaftliche Planung gerecht zu werden. BIM schafft Transparenz für alle Beteiligten durch die Verfügbarkeit aller relevanten Daten und gewährleistet erhöhte Qualitäts-, Kosten- und Planungssicherheit.

Meet Sweco Architects – Arne Löper

Arne Löper zum Stellenwert und zur Zukunft von BIM

BIM-Abwicklungsplan für die digitale Projektabwicklung

Als international tätiges Unternehmen profitieren wir besonders von BIM, das den Austausch über Ländergrenzen hinweg unkompliziert macht. Die Randselva-Brücke in Norwegen, eine Planungskooperation der Sweco Norwegen, Dänemark, Finnland und Polen wurde komplett mit BIM realisiert. Sie steht beispielhaft dafür, wie sich dank BIM die Weichen für den Erfolg eines Projekts von Beginn an optimal stellen lassen: Die Fachleute definieren in engem Dialog mit den Bauherren die Informationsanforderungen und strukturieren durch einen BIM-Abwicklungsplan die digitale Projektabwicklung. Eine entscheidende Rolle spielt hier das „I“ in BIM, die Information: In den frühen Projektphasen tragen präzise Aussagen zu Kosten und Machbarkeit zur Entscheidungsfindung bei; im weiteren Verlauf werden Massen und Mengen stetig mitgeführt und sind jederzeit abrufbar.

Bim_Planung

Aussagekräftige Rückschlüsse für den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes

BIM ermöglicht es, im Bereich Architektur bereits in frühen Projektphasen aussagekräftigere Rückschlüsse zu Kosten und Terminen, als es zuvor möglich war. Durch die Arbeit mit digitalen Modellen können Analysen, Auswertungen und Simulationen schon in den ersten Planungsphasen erfolgen. Sie berücksichtigen den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes – von der ersten Volumenstudie über den nachhaltigen Betrieb bis zur Verwertung der eingesetzten Baustoffe. So werden eventuelle Hürden späterer Planungs- und Bauphasen frühzeitig erkannt und umgangen. Eine vernetzte Arbeitsweise und eine klare Prozessstruktur bestimmen die Kommunikation, Sachverhalte werden präzise definiert, Verantwortlichkeiten eindeutig zugewiesen.

Durch den Einsatz von BIM verfügen wir über verschiedene Templates mit einem breiten Spektrum an sofort einsatzbereiten Inhalten (Bauteiltypisierungen, Prüfregeln und Projektauswertungen), die eine Konzentration auf das Wesentliche ermöglichen: Wir setzen auf digitale Kollaboration und verbessern unsere Methoden permanent, um unseren Kunden die bestmöglichen Lösungen bereit zu stellen.

BIM Allianz

Sweco ist zudem Mitglied der BIM Allianz , einem Zusammenschluss von national und international agierenden Architekturbüros, die die Herausforderungen der neuen Planungsmethoden gemeinsam angehen wollen. Wir setzen uns für offene Standards, einen barrierefreien Zugang zu Technologien und eine Verbreitung der BIM-Methode in Deutschland ein.

Zur Homepage der BIM-Allianz

Logo_BIM_Allianz

Arne Löper

Arne Löper

BIM-Management

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.