0 of 0 for ""

Landschaftspflegerische Begleitplanung und Kompensationsplanung

Der landschaftspflegerische Begleitplan (LBP) ist der zentrale Umweltfachbeitrag auf der Ebene der Entwurfs- und Genehmigungsplanung, in dem alle wesentlichen Aspekte zu Natur und Landschaft im Planungsraum dargestellt werden. Der LBP dient der Umsetzung der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung (inkl. dem Gebietsschutz und Artenschutz). Im Rahmen der Konfliktanalyse werden Maßnahmen zur Vermeidung sowie zum Ausgleich und Ersatz der Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft erarbeitet.

Umsetzungsorientierte Maßnahmen für nachhaltigen Natur- und Landschaftsschutz

Die Expert*innen von Sweco bearbeiten zuverlässig und termingerecht den landschaftspflegerischen Begleitplan bzw. den Fachbeitrag Naturschutz für Ihre Planungsvorhaben. Dabei setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit und den kontinuierlichen Austausch mit allen Planungsbeteiligten, um frühzeitig und zielgerichtet fachlich sinnvolle Lösungen und umsetzungsorientierte Maßnahmen zu entwickeln. Die erforderlichen Maßnahmen und Vorkehrungen für den Artenschutz und den Gebietsschutz der Natura 2000-Gebiete werden sinnvoll in die Maßnahmen der naturschutzfachlichen Eingriffsregelung integriert.

Darüber hinaus erstellen wir auch Kompensationskonzepte und Planungen für die Kompensationsflächen, Pflege- und Entwicklungspläne sowie landschaftspflegerische Ausführungspläne. Für örtliche Bauvorhaben und Baugebiete übernehmen wir auch die Gestaltungs- und Freianlagenplanung bzw. die Freiflächenplanung.

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.