0 of 0 for ""

Öffentlichkeitsbeteiligung und Moderation

Die umfassenden Prozesse und die Ausarbeitung von Konzepten erfordern eine tiefgehende Öffentlichkeitsbeteiligung, die wir durch vielfältige Methoden und Herangehensweisen fördern. Sowohl kleine Arbeitsgespräche als auch umfangreiche Beteiligungsverfahren gehören zu unseren Mitteln, um sicherzustellen, dass die unterschiedlichen Perspektiven und Interessen angemessen berücksichtigt werden. Die Moderation dieser Prozesse erfolgt in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber, um eine präzise Anpassung an die Rahmenbedingungen und Ziele der Entwicklung zu gewährleisten.

Unsere Grundsätze: Moderation für zielgerichtete Beteiligung

Bei der Beteiligung steht die Lust am gemeinsamen Entwerfen der Zukunft im Vordergrund. Unsere Moderatorinnen und Moderatoren verstehen sich als multiperspektivische Prozessgestalter*innen. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir die Möglichkeiten und Grenzen der Beteiligung und legen den Entscheidungsspielraum fest. Eine gute Beteiligung ist transparent: wir informieren im Vorfeld alle Akteure über den Beteiligungsgegenstand, die Möglichkeiten und Regeln sowie die Verwertung der Ergebnisse. Die Ergebnisse arbeiten wir in einer neutralen und allgemein verständlichen Form auf und stellen sie zur weiteren Einbindung in den Prozess zur Verfügung.

Moderation und Beteiligungskonzepte im Verkehrswesen

Moderation und Beteiligungskonzepte im Verkehrswesen

Auch in der Verkehrs- und Mobilitätsplanung treffen viele unterschiedliche Bedürfnisse, Meinungen und Interessen aufeinander, oftmals wird das Thema emotional diskutiert. Aus diesem Grund ist es heute unerlässlich, die Bevölkerung bei Infrastrukturprojekten mit den politischen Akteuren bereits frühzeitig zusammenzubringen und die unterschiedlichen Akteure in die Planungsprozesse einbezieht.Unsere Maßnahmen umfassen Moderation, Mediation, Beteiligungsworkshops, Ortsbegehungen, Planungswerkstätten und Fachbeiträge zu Mobilitätsthemen. Durch diese vielfältigen Ansätze schaffen wir Dialogräume, fördern den Austausch zwischen Vorhabenträgern, Bürger*innen sowie Trägern öffentlicher Belange und weiteren Akteuren und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen für erfolgreiche Beteiligungsprojekte im Verkehrssektor.

Mobilitäts- und Verkehrsplanung

Gemeinsam stärker: Interkommunale Entwicklungsprozesse für eine erfolgreiche Zukunft

Kommunen stehen im Wettbewerb um Einwohner, Fachkräfte, Unternehmen, Infrastruktur und Einrichtungen der Daseinsvorsorge. Mithilfe eines integrierten Entwicklungsprozesses besteht für die kommunale Verwaltung, die Kommunalpolitik und die zivilgesellschaftlichen Akteure die Chance, einen dynamischen Ansatz zur gemeinsamen Positionierung ihrer Kommunen zu initiieren. Ziel ist es, eine interkommunale Kooperation zu etablieren, bei Wahrung der Eigenständigkeit und Identität jeder einzelnen Kommune.

Wir unterstützen Sie bei der Identifikation von gemeinsamen Zukunftsthemen, der Festlegung von partnerschaftlichen Zielen und dem Aufbau klarer und nachhaltig wirksamer Strukturen.

Unsere Ansprechpartner*innen

Hannah Reisten

Hannah Reisten

Regionalentwicklung, Entwicklungsprozesse, Beteiligung
Marion Gutberlet

Marion Gutberlet

Regionalentwicklung, Mobilität, Klima

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.