0 of 0 for ""

Aktuelles

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie die Stadt der Zukunft aussehen wird?

Wir machen nichts anderes – jeden einzelnen Tag. Was wir uns denken, wie wir es realisieren und welche Lösungen dabei entstehen, erfahren Sie hier.

Alle sehenNews

Triphönix Sweco plant Erneuerung des Müllkraftwerks Schwandorf

Der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) beabsichtigt, die Ofenlinien 1 bis 3 des Müllkraftwerks Schwandorf erneuern zu lassen. Die Sweco GmbH übernimmt bei dem umfangreichen Projekt die Generalplanung. Dazu zählt die Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergaben, die Bauüberwachung sowie die Betreuung während der Gewährleistungszeit. Mehr lesen

Fertigstellung des Rohbaus Z4LP in Greifswald

Nachdem im Februar dieses Jahres bereits der Grundstein für das Zentrum für Life Science und Plasmatechnologie kurz Z4LP gelegt wurde, sollte am Freitag, den 06.11.2020, das Richtfest mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft gefeiert werden. Leider musste das Fest aufgrund der derzeitigen Einschränkungen ausfallen, und es konnte lediglich der Richtkranz gehisst werden. Wir freuen uns trotzdem sehr, dass der Rohbau nun fertiggestellt ist und die Bauarbeiten weiterhin gut voranschreiten. Mehr lesen

Rückbau und Ersatzneubau des Autobahnkreuzes Wuppertal-Sonnborn (A46)

Die Sweco GmbH ist am Umbau des Sonnborner Kreuzes in Wuppertal beteiligt, das viele Jahrzehnte als das größte innerstädtische Autobahnkreuz Europas galt. Um die Autobahn 46 im Bereich Wuppertal dem gestiegenen Verkehrsaufkommen anzupassen und zukunftsfähig zu machen, plant die Regionalniederlassung Ruhr von Straßen.NRW (zukünftig die Niederlassung Rheinland der Autobahn GmbH des Bundes) in den nächsten Jahren einige Großprojekte. Dazu gehört auch der Umbau des Sonnborner Kreuzes bis zur Anschlussstelle Wuppertal-Varresbeck. Die Inge A46 Erhaltungsentwurf AK Wuppertal-Sonnborn IHB / Sweco erhielt im August 2020 den Planungsauftrag für den komplexen und anspruchsvollen Planungsabschnitt 2. Mehr lesen

Sweco plant Schleusen am Dortmund-Ems-Kanal doppelter Spatenstich für Schleusen Rodde und Venhaus

Am Donnerstag, 22.Oktober 2020 wurde der doppelte Spatenstich für die Schleusen Rodde in Nordrhein-Westfalen und Venhaus in Niedersachsen vollzogen. Anwesend waren Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann, Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im NRW-Verkehrsministerium und Prof. Dr.-Ing. Hans-Heinrich Witte, Präsident der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt. Die Sweco GmbH ist im Rahmen des Projektes in einer Ingenieurgemeinschaft tätig und mit der Federführung sowie der Gesamtprojektleitung betraut. Mehr lesen

Wechsel in der Geschäftsführung der Sweco GmbH

Frau M. A. Ina Brandes, hat die Sweco GmbH als Geschäftsführerin zum 28. Oktober 2020 verlassen. Herr Dr.-Ing. Karsten Gruber, der bereits seit mehr als sieben Jahren als Geschäftsführer im Geschäftsfeld Transport & Mobilität der deutschen Sweco GmbH tätig ist, übernimmt zusätzlich übergangsweise die Rolle des Sprechers der Geschäftsführung und wird außerdem Mitglied des Executive Teams Sweco Group. Der Prozess zur Auswahl eines neuen Sprechers der Geschäftsführung ist angelaufen. Mehr lesen

Feierliche Einweihung des Chiemseehospizes Bernau

Am Dienstag, den 27.10.2020, fand in Bernau am Chiemsee die feierliche Einweihung des Chiemseehospizes statt. Aufgrund der derzeitigen Umstände kamen die Beteiligten lediglich in kleinem Kreis und zur kirchlichen Weihe des Neubaus zusammen. Mehr lesen

Unsere Städte: Ökologische Wüsten oder artenreiche Oasen?

UN-Generalsekretär António Guterres erklärte kürzlich, dass der Erhalt der Biodiversität enorm wichtig sei, um den Klimawandel einzudämmen und Pandemien zu verhindern. Im neuen Urban Insight-Artikel zeigt Sweco, wie wir unseren derzeitigen Gestaltungsansatz von Städten überdenken können, um zukünftig mehr auf Biodiversität zu bauen. Innovative Design- und Planungslösungen setzen auf die Vorteile von Biodiversität zur Förderung unserer Gesundheit und Schonung unserer Umwelt. Mehr lesen

Grundsteinlegung für den Neubau für Innere Medizin und Geriatrie in Zwickau

Am 24. September 2020 wurde der Grundstein für den Neubau für Innere Medizin und Geriatrie am Heinrich-Braun-Klinikum in Zwickau gelegt. Sweco übernimmt für dieses Projekt als Architekt die Leistungsphasen 1-8. Während der Grundsteinlegung sprachen zur Begrüßung der Gäste die Krankenhausleitung, der Aufsichtsratsvorsitzende Lutz Feustel sowie Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß. Es folgte eine feierliche Rede des HBK- Geschäftsführers Dipl.-Kfm. Rüdiger Glaß und schließlich das Befüllen und Einbringen der Zeitkapsel durch die Oberbürgermeisterin, den Aufsichtsratsvorsitzenden, die Geschäftsführer des HBK, die beiden Chefärzte sowie durch Swecos Geschäftsführer Heinz Mornhinweg. Mehr lesen