0 of 0 for ""

Heinrich-Braun-Klinikum, Zwickau

Auftraggeber

Heinrich-Braun-Klinikum gGmbH

Fachbereich

Architektur

Standort

Karl-Keil-Straße 35, 08060 Zwickau

Planungs- und Bauzeit

2017 – 2022

Nutzfläche

4.400 m²

Unsere Leistungen

Objektplanung
Gebäude, Lph. 1-8

Neubau Gebäude für Innere Medizin und Geriatrie

Das Heinrich-Braun-Klinikum entstand an seinem heutigen Standort im Zwickauer Stadtteil Marienthal in den 1920er Jahren und wurde seitdem mehrfach umstrukturiert, saniert und erweitert. Heute befinden sich auf dem weitläufigen Gelände neben zahlreichen denkmalgeschützten Gebäu­den mehrere neuere Bauten, die in den letzten zwei Jahrzehnten errichtet wurden. Bisher waren die Fachbereiche der Geriatrie und der Lungen­heil­kunde auf mehrere Standorte verteilt. Dank dem jetzt geplanten Gebäude für Innere Medizin und Geriatrie ist die Zeit der langen Wege vorbei, da künftig alles unter einem Dach gebündelt wird.

Der Neubau befindet sich an der südlichen Grenze des parkähnlichen Klinikgeländes und ergänzt das Gesamtensemble um einen schlichten Baukörper. Dieser orientiert sich in seiner Gestalt und Kubatur an den umgebenden Bestandsgebäuden, hebt sich aber dennoch als eigen­stän­diger Baukörper dezent von der übrigen Bebauung ab. Der vorhandene historische Laubengang bleibt erhalten und schafft eine zusätzliche Verbin­dung von denkmalgeschützter Bausubstanz und zeitgemäßem Neubau. Die klar strukturierte Gebäudehülle gliedert sich in eine mit Klinkern verkleidete Sockelebene einerseits und eine helle Putzfassade andererseits.

Um vorhandene Ressourcen der Versorgungstechnik zu nutzen, ist vorge­sehen, den Neubau nach der Fertigstellung durch einen Verbin­dungs­­bau sowohl logistisch als auch betriebstechnisch an das bestehen­de Klinikum anzubinden.

Bei der Entwicklung des Raumprogramms wurde großer Wert auf eine auf ausreichende natürliche Belichtung und Lüftung gelegt. Bodentiefe Fenster­elemente im Lichthof und großzügige Fensteröffnungen ermög­lichen einen hohen Anteil an Tageslicht und sorgen für helle Räumlich­keiten mit hoher Aufenthaltsqualität. Aufgrund der natürlichen Belüftungs­möglichkeiten kann im gesamten Neubau auf eine mechanische Ent­rauchung verzichtet werden, was auch der Wirtschaftlichkeit zugute­kommt.

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.