0 of 0 for ""

Umweltfachliche Bauüberwachung bei Felshangsicherung, Bodenthal

Auftraggeber

DB Netz AG

Fachbereich

Raum- und Umweltplanung

Projektdauer

11.2021 – 07.2022

Sofortmaßnahme wegen akuter Gefährdung

An der Bahnstrecke Wiesbaden – Niederlahnstein war es im September 2021 zwischen Lorch und Assmannshausen (Hessen) zu einem Schuttabgang gekommen. Nach geotechnischer Begutachtung wurde durch die DB Netz AG eine Sofortmaßnahme wegen akuter Gefährdung des Eisenbahnverkehrs eingeleitet. Dazu wurden im Hang oberhalb der Bahnstrecke zwei ca. 40 m lange und 4 m hohe Murgangbarrieren (massive Zäune zum Auffangen von Schuttmassen) und fünf Böschungsstabilisierungen (Netzauflagen auf dem Boden zur Verhinderung von Bodenabrutschungen) errichtet. Die Baumaßnahmen dauerten von Anfang Dezember 2021 bis Mitte Februar 2022.

Umweltfachliche Bauüberwachung

Sweco wurde als externes Gutachterbüro mit der Durchführung der Umweltfachlichen Bauüberwachung (UBÜ) beauftragt. Im Rahmen der UBÜ wurden ein- bis zweimal wöchentlich Begehungen auf der Baustelle durchgeführt, um die Beachtung und Umsetzung von Vermeidungs- und Minimierungsmaßnahmen zu kontrollieren. Dabei war es insbesondere wichtig, die Eingriffe in die Gehölzbestände so gering wie möglich zu halten und v. a. kaschierende Gehölze vor den Murgangbarrieren zu erhalten, damit diese nicht weithin sichtbar sind (Landschaftsbildschutz).

Regelmäßig zu kontrollieren war weiterhin die Vermeidung des Eintrags von Betriebsstoffen (Diesel, Hydrauliköl etc.) und von Zementschlamm in den Boden durch Auffangwannen und -folien. Zementschlamm wird zum Verpressen der Ankerlöcher zur Verankerung der Zaunstützen benötigt. Abschließend wurde die fachgerechte Modellierung der Geländeoberfläche begleitet und die ordnungsgemäße Beräumung der Baustelle kontrolliert.

Schwieriges Terrain

Schwieriges Terrain

Für die Zuwegung des Schreitbaggers in den Hangbereich der Sicherungsanlagen musste eigens eine ca. 300 m lange Trasse im Steilhang gefunden und freigeschnitten werden. Die Andienung des Materials erfolgte aufgrund der schwierigen Zugänglichkeit des Geländes mit Hilfe eines Hubschraubers.

Felshangsicherung Bodenthal

Nachhaltigkeit

Durch den Bau der Hangsicherungsanlagen wird die Gesundheit des Menschen und die Betriebssicherheit der Infrastruktur (in diesem Fall der Bahn) gesichert. Die Umweltfachliche Bauüberwachung trägt dazu bei, Natur- und Umweltschutzauflagen umzusetzen.

Technische Daten

Zwei Murgangbarrieren
Länge je ca. 40 m
Höhe 4,0 m

Fünf Böschungsstabilisierungen
insges. ca. 350 m²

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.