0 of 0 for ""

Baubeginn zur Erweiterung der Klinik Münchberg

Am Dienstag, 28. September 2021 ist offizieller Baubeginn für den Erweiterungsneubau an der Klinik Münchberg im bayerischen Oberfranken. Die in den Jahren 1992 – 2008 zuletzt teilsanierte Klinik Münchberg, Teil der Kliniken HochFranken in Bayern, soll in mehreren Bauabschnitten einer Gesamtsanierung unterzogen werden. Die Konzeption und Planung der Maßnahme erfolgten durch H2M Architekten (München/Kulmbach) und a|sh sander.hofrichter architekten. Swecos Architekten sind bei dem Projekt für die Leistungsphasen 6-9 verantwortlich.

Stufenweise Sanierung und Erweiterung

Die Patientenzahlen der Klinik Münchberg sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen und auch das Leistungsspektrum wurde weiter ausgebaut. Um die Strukturen den aktuellen Entwicklungen anzupassen und einer hochwertigen medizinischen Versorgung auch weiterhin gerecht werden zu können, soll der Gebäudekomplex an den heutigen Standard angepasst werden. Vorgesehen ist eine stufenweise Sanierung auf dem bestehenden Areal.

Im ersten Bauabschnitt wurden zunächst das alte Schulgebäude sowie das Schwesternwohnheim abgerissen. In dem freigewordenen Baufeld entsteht jetzt der Erweiterungsbau mit den Funktionseinheiten Notaufnahme, OP, Intensivstation sowie Räumen für die Funktionsdiagnostik und die Radiologie. Der zweite Bauabschnitt umfasst das Haupteingangsgebäude in dem die Verwaltung, der Arztdienst und eine Cafeteria untergebracht werden. Die Neubauten befinden sich auf einer Anhöhe über dem Stadtzentrum und bilden mit der neuen Eingangshalle und der Freitreppe auf unterschiedlichen Geländeebenen besondere städtebauliche Qualitäten aus.

Hohe Aufenthaltsqualität

Zwei Innenhöfe sorgen für helle Räume mit viel Tageslicht. Zusammen mit den Blickbezügen in den Stadtpark werden so Räume mit hoher Arbeits- und Aufenthaltsqualität geschaffen. Eine eindeutige Wegeführung und kurze Wege erleichtern zudem die Orientierung.

„Wir freuen uns bei diesem hochspannenden Projekt mitzuwirken”, erklärt Wolfgang Westphal, Ressortleiter bei Sweco und verantwortlicher Projektleiter. „Nachdem die Abrissarbeiten und die Herstellung der Baugrube abgeschlossen wurden, können wir nun mit den Rohbauarbeiten beginnen. Nach Fertigstellung der Baumaßnahme wird die Klinik Münchberg ein visuelles und städtebauliches Zeichen in exponierter Lage setzen. Für die Patient*innen, das Personal und die Besucher*innen entsteht ein Klinikum, das den wirtschaftlichen, medizinischen und nachhaltigen Anforderungen der Zeit entspricht.“

Die Sanierung und Erweiterung wird den Klinikstandort Münchberg deutlich aufwerten. Die Gesamtfertigstellung des ersten und zweiten Bauabschnitts ist im Jahr 2024 geplant.

© Illustrationen: Planung H2M Architekten, MünchenKulmbach und ash sander.hofrichter architekten

Baubeginn zur Erweiterung der Klinik Münchberg

Nicht gefunden, was Sie suchen?

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten – unsere Expert*innen helfen Ihnen gern weiter. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der richtigen Person in Kontakt kommen. Vielen Dank!
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.