Planen für die Klimaanpassung

Planen für die Klimaanpassung: Entscheidende Maßnahmen für resiliente und anpassungsfähige Städte der Zukunft

Kombiniert mit unseren Erkenntnissen und unserer Expertise aus verschiedensten Disziplinen untersuchen wir die Herausforderungen der Anpassung an den Klimawandel, und geben Städten, Planern und Bürgern effektive Maßnahmen an die Hand, um resiliente und anpassungsfähige Städte der Zukunft zu schaffen.

Städte geraten bei ihrer Anpassung an den Klimawandel zunehmend ins Hintertreffen. Das Unterfangen erfordert eine angemessene Berücksichtigung der Komplexität und Wechselbeziehung von urbanen Systemen. Herausforderungen und Hemmnisse können zwar bereits während des Verständnis- und Planungsprozesses der urbanen Anpassung an den Klimawandel auftreten, aber auch die Umsetzungsphase ist mit spezifischen Erfolgshindernissen verbunden. Dazu gesellen sich dann noch die ungelösten Probleme aus früheren Projektabschnitten.

Der richtige Umgang mit dieser Komplexität ist für eine erfolgreiche Anpassung von entscheidender Bedeutung. Hierfür stellen sich nicht nur Fachleute und Planer den Bedrohungen des Klimawandels entgegen - es sollte auch ganzheitliche Anpassungsmaßnahmen geben, die einen positiven Einfluss auf die urbane Mobilität, den sozialen Zusammenhalt und den wirtschaftlichen Wohlstand ausüben.

Die urbane Anpassung an den Klimawandel bildet das Fundament der zukünftigen Gesundheit und Nachhaltigkeit unserer Städte. Der aktuelle Fortschritt bleibt allerdings hinter den ehrgeizigen Zielsetzungen zurück. Um wirksame und vernünftige Lösungen zu finden, müssen die Städte ihre Anpassungsmaßnahmen beschleunigen und in allen Bereichen der Gesellschaft durchsetzen.

Der Artikel beleuchtet anhand der Erfolgsgeschichten von führenden europäischen Städten zehn Best Practices und ihre aktuellen Auswirkungen in der Praxis.

Den vollständigen Artikel in englischer Sprache finden Sie hier, eine deutsche Kurzfassung hier.